Donnerstag, 15. Juni 2017

Maritimer Partnerlook


Vor ein paar Wochen ist mir meine Lederjacke kaputt gegangen. Irreparabel. Sehr ärgerlich, denn es war (wirklich!) meine einzige Übergangs-/Sommerjacke. Aber ich hatte ja eh schon immer mal mit einer Softshelljacke geliebäugelt – so war jetzt der ideale Zeitpunkt gekommen mir eine zu nähen ;-)!

Weil ich meine Sarooja-Jacke so liebe, war der Schnitt schnell gefunden. Und dann fing das Desaster an… Der Schnitt ist eigentlich für dehnbare Stoffe ausgelegt, also habe ich eine Größe größer gewählt – und bei der ersten Anprobe festgestellt, dass die Jacke zwar zugeht, ich aber bitte nicht mehr atmen darf. Also musste improvisiert werden: Ich habe Keile in die Seiten eingenäht (zum Glück waren die Ärmel noch nicht eingenäht, als hätte ich es geahnt) – noch mal anprobiert und mich gefreut: Passt!


Der maritime Look – der denimblaue Softshell (mit einem Baumwollanteil von 50%) kombiniert mit dem rot-weißen Ringeljersey – hat mit so gefallen, da habe ich gleich noch eine Jacke für meine große Maus hinterhergenäht (auch wenn sie eigentlich genug Jacken hätte ;-), aber ich mag Mama-Tochter-Kombis so gerne). Für sie gab es meine erste Jacke nach dem eBook von Klimperklein. Mit Belegen und Kinnschutz und Nackenversäuberung und allem, was sich für eine schöne Jacke gehört!


Mangels echtem Strand in der Nähe musste der Sandkasten für das Meeres-Feeling herhalten ;-) - aber der nächste Urlaub kommt bestimmt! Und das passendere Wetter für eine doch recht warme Jacke brauchen wir eigentlich auch noch - denn bei knapp 30°C war die gute Laune nicht immer da. Trotzdem musste natürlich die Kapuze angezogen werden.

Die kleinen Leder-Applikationen sind echtes recyceltes Leder: Eine kleine Erinnerung an meine alte Lederjacke. Kreuz – Herz – Anker symbolisieren klassischerweise Glaube – Liebe – Hoffnung. 



Mit dieser Mutter-Tochter-Kombi möchte ich noch beim Nähwettbewerb zum Thema "Freundschaft" von Lunaju mitmachen - in der Hoffnung auf gemeinsame Spieleabende, große Kochaktionen und schöne Urlaube mit meiner Tochter. Eben alles, was man so mit Freunden macht :-).
Ab dem 19. Juni wird bei Lunaju dann über den schönsten Beitrag zum Thema Freundschaft abgestimmt - macht doch mit!

Verlinkt bei SewMini, Kiddikram, Made4Girls und rums

Kommentare:

  1. Hallo, die Jacken sind ja super. Ich bewundere besonders den tollen Softshell. Wo hast du denn den her? Ist der mit Jersey innen oder auch nicht Fleece wie üblich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Softshell von Michas Stoffecke. Es ist schon Fleece innen wie üblich - und ich finde ihn ziemlich warm. Mal schauen, Frau braucht ja mehr als eine Jacke - vielleicht kommt noch eine aus etwas dünnerem Softshell dazu ;-)

      Löschen
  2. Die Jacken sind dir super gelungen und machen richtig Lust auf eine Brise Meeresluft. Die Kombi der Stoffe ist wunderbar und ich finde die Tasche mit dem Leder und dem rausguckenden Futter super! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Tasche bin ich auch besonders stolz :-).
      Ich habe (vor ein paar Monaten) in einem Café eine Frau mit einer Jacke mit ähnlicher Farbkombi gesehen - und schon war das Kopfkino an und ich war am überlegen wie ich mir etwas in der Art nähen könnte. Und nun war die Gelegenheit!

      Löschen
  3. was für ein schöner Partnerlook! Deine Jacke mit dem schrägen RV find ich besonders gut. Nehm ich ;) lg

    AntwortenLöschen
  4. Toller Partnerlook. Schön, dass du noch einen Teil deiner Lederjacke verewigen konntest.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      Ein bisschen was ist ja noch übrig von der Lederjacke, mal schauen was daraus noch wird - für ein Täschchen oder so sollte es noch reichen!

      Löschen
  5. Wunderschön! Direkt mein Sternchen für den Nähwettbewerb verteilt!

    AntwortenLöschen